• Fahrschule-1.jpg
  • Fahrschule-2.jpg
  • Fahrschule-3.jpg
  • Fahrschule-4.jpg
  • Fahrschule-6.jpg
  • Fahrschule-7.jpg
  • Fahrschule-8.jpg
  • Fahrschule-9.jpg
  • Fahrschule-10.jpg
  • Fahrschule-11.jpg
 

Dein Weg zu uns:
Karlstraße 2
65185 Wiesbaden


0611 - 30 22 44
buero@fahrschule-heblich.de
www.fahrschule-heblich.de

Unsere Bürozeiten:
Karlstraße 2, Wiesbaden:
Mo., Di., Mi., Do.
15 - 19 Uhr

Reichsapfelstraße 25, Schierstein:

Di. und Do.
17 - 19 Uhr

 

Dietmar und Bettina Heblich sind nicht nur privat seit über 35 Jahren ein eingespieltes Team - auch beruflich ergänzt sich das Ehepaar perfekt: Während Bettina Heblich das Büro leitet und dort für den gesamten Ablauf zuständig ist, ist Dietmar Heblich für die theoretische und praktische Ausbildung der Fahrschüler verantwortlich. Gemeinsam leiten sie mit viel Freude und Herzblut sowie großem Engagement die Fahrschule Heblich in Wiesbaden.


 

Das ist unser Chef, Dietmar Heblich.

Er wurde in Bad Kreuznach geboren.

Gemeinsam mit seiner Frau Bettina lebt er 35 Kilometer außerhalb von Wiesbaden auf dem Land.

Er bildet Schüler der B-Klassen aus und leitet außerdem die Aufbauseminare für Fahranfänger (ASF). Unser Chef schult auf seinem VW Golf Sportsvan.

Fahrlehrer geworden ist er, da sein Vater Max Heblich die Fahrschule Heblich in Bad Kreuznach gegründet hatte und er dort schon in frühester Jugend aushalf.

Wenn unser Chef denn mal Freizeit hat, verbringt er diese am liebsten mit seiner Frau. Außerdem züchtet er winterharte Kakteen, feuert regelmäßig seinen Lieblingsfußballverein Mainz 05 an und faulenzt auch mal ganz gerne.

 


 

Das ist unser Fahrlehrer Frank Flügel.

Er wurde in Weisel geboren. Frank lebt mit seiner Frau und seinem Sohn im Rheingau.

Er bildet in allen A- und B-Klassen aus, ist aber im Sommer vor allem unser Motorrad-Experte.

Frank bildet die Klasse B auf seinem Mercedes C-Klasse T-Modell aus.

Die Klassen Mofa und AM schult er auf einem Roller Peugeot Speedfighter 2, die Klasse A1 auf einer Kawasaki KMX 125, die Klasse A2 auf einer Kawasaki Vulcan S/ Yamaha XJ 6 und die Klasse A auf einer Yamaha MT 09.

Fahrlehrer geworden ist Frank aus einem einfachen, aber für einen Fahrlehrer lebensnotwendigen Grund: "Weil mir der Beruf Spaß macht." Und das seit über zwanzig Jahren!

In seiner Freizeit fährt Frank gerne Fahrrad und trinkt gerne von den ansässigen Winzern mal ein Gläschen Wein. Außerdem interessiert er sich besonders für Züge, Schiffe, Flugzeuge, Autos und die Astronomie.

 


Uwe small

 

Das ist unser Fahrlehrer Uwe Ludwigs.

Er wurde in Aachen geboren.

Uwe lebt mit seiner Partnerin in Eppstein-Bremthal.

Er bildet in allen A- und B-Klassen aus. Die Klasse B schult er auf seinem VW Golf Sportsvan.

Die Klassen Mofa und AM schult er auf einem Roller Peugeot Speedfighter 2, die Klasse A1 auf einer Kawasaki KMX 125, die Klasse A2 auf einer Kawasaki Vulcan S/ Yamaha XJ 6 und die Klasse A auf einer Yamaha MT 09.


Schon mit sieben Jahren ist Uwe Traktor gefahren - ihn hat schon immer alles interessiert, was ein Lenkrad hat. "Autofahren ist meine Berufung. Warum es also nicht an
andere Menschen weitergeben?", sagt er.

In seiner Freizeit geht Uwe gerne auf Flohmärkte oder ist mit dem Motorrad unterwegs. Außerdem geht er ganz gerne schwimmen. Aber auch für "Couching", wie er das Faulenzen nennt, ist er gerne zu haben.


Carsten small

 

Das ist unser Fahrlehrer Carsten Reyer.

Er wurde in Homberg (Efze) geboren und lebt in Nordenstadt.

Carsten bildet Schüler der Klasse B auf seinem VW Golf Allstar aus.

Es hat sich schon sehr früh gezeigt, was Carsten einmal beruflich machen wollen würde - nämlich bereits in seiner Kindheit. Sein erstes Wort war tatsächlich "Auto". Klar, dass Carsten also der geborene Fahrlehrer sein muss.

In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit allem, was Reifen und Rollen hat und fährt.
Zudem verbringt er am liebsten seine Freizeit mit seinem Kind.


Wilfried 1

 

Das ist unser Fahrlehrer Wilfried Klame.

Wilfried wurde in Molzheim geboren und lebt mit seiner Frau Claudia in Schwabenheim. Gemeinsam betreiben sie ihre eigene Fahrschule in Mainz - die Fahrschule Klame.

Für uns kommt er regelmäßig nach Wiesbaden, um unsere Schüler in den Klassen B-Automatik und BE auszubilden. Außerdem ist Wilfried bei uns für die Mobilitätsausbildung (körperliche Versehrtenausbildung Klasse B) zuständig. Er bildet auf einem VW Sharan aus.

Fahrlehrer ist er geworden, weil er gerne mit Menschen arbeitet, wie er selbst sagt. Mit seiner sonnigen und ruhigen Art ist er auch genau der Richtige für diesen Job.

Wer Wilfried schon einmal bei uns kennengelernt hat, der weiß: Er ist ein riesengroßer Mainz 05-Fan. Bei jedem Heimspiel ist er im Stadion und feuert seinen Verein an. Sonst verbringt er natürlich gerne Zeit mit seiner Familie und Freunden oder geht angeln.

 


Volker small

 

Das ist unser Fahrlehrer Volker Heblich. Am Foto und dem Nachnamen mag man es vielleicht schon erkennen: Volker ist der jüngere Bruder von unserem Chef.

Volker wurde, wie unser Chef, in Bad Kreuznach geboren. Dort betreibt er auch seine eigene Fahrschule, die Fahrschule Volker Heblich.

Für uns kommt er regelmäßig nach Wiesbaden, um unsere Schüler in der Klasse B auf seinem Opel Astra auszubilden. 

Fahrlehrer ist er aus demselben Grund wie unser Chef geworden: Vater Max, der Gründer der Fahrschule Heblich in Bad Kreuznach, hat seinen Söhnen schon früh beigebracht, wie man Fahrschüler ausbildet.

In seiner Freizeit spielt Volker am liebsten Tennis.

 

Buromause

Das sind unsere Büro-Mädels:
Vanessa Krebs, Bettina Heblich und Selina Lustgarten.

Bettina Heblich ist die Frau von unserem Chef und die (liebste und beste!) Chefin vom Büro. Durch ihre umfangreiche Erfahrung im Fahrschulwesen ist sie die Ansprechpartnerin für alle Fragen und weiß auch in schwierigen Situationen und speziellen Fällen was zu tun ist.  

Selina Lustgarten verstärkt das Team seit 2011 und kümmert sich hauptsächlich in unserer Filiale in Schierstein um die Belange unserer Fahrschüler.

Vanessa Krebs unterstützt das Büro-Team seit Oktober 2014 in der Fahrschule in Wiesbaden.